Rückenschule, Kinderrückenschule


Rückenschule für Erwachsene

Hierbei handelt es sich um eine präventive Maßnahme, bei der die Teilnehmer aktive Übungen zur Steigerung ihrer Belastbarkeit erlernen und durchführen. Weiterhin werden den Kursteilnehmern Informationen über rückengerechtes, gesundheitsbewusstes Verhalten vermittelt. Auch Themen wie Schmerzbewältigung oder das Führen eines Bewegungstagebuches gehören zur modernen Rückenschule. In der Rückenschule soll den Teilnehmern vermittelt werden, dass ein gesunder Rücken/Körper durch sie selbst beeinflussbar ist.

Rückenschule und Bewegungsprogramme für Kinder und Jugendliche

Da die Zahl der Kinder mit Haltungs- und Rückenproblemen stetig zunimmt, steht Bewegung und Spiel im Sinne eines Sportunterrichtes bei Bewegungsprogrammen / Kinderrückenschulen für Kinder und Jugendliche im Vordergrund. Bewegung ist für Heranwachsende ein zentraler Baustein zur Entwicklung ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten. Weiterhin lernen die Kinder und Jugendlichen ein gesundheitsbewusstes und körpergerechtes Verhalten und die Tatsache, dass Gesundheit beeinflussbar ist. Spaß und Freude an der Bewegung sollten hier im Vordergrund stehen.

 

Zurück